Outfire Gusseisen Feuerschale XL Test | Feuerschale-Test.de

Outfire Gusseisen Feuerschale XL im Test

Test der Outfire Feuerschale XLDie junge Marke Outfire startet mit einer neuen Feuerschalen-Linie in den Markt und setzt mit der von uns getesteten Outfire Feuerschale XL aus Gusseisen eine echte Duftmarke. Das wird nicht nur durch eine sehr massive Bauweise, sondern auch durch eine hervorragende Designidee (die sogenannte Facettierung) unterstrichen. Wir haben uns in unserem Test aber dennoch auf die Suche nach Schwachstellen und Verbesserungspotenzialen gemacht und erklären was Sie als Käufer beachten sollten.

Test zu lang? Direkt reinspringen zu

  1. Aufbau und Montage – Alleine wird es schwer
  2. Erster Eindruck – Wunderschönes Design
  3. Verarbeitung – Hoher Qualitätsstandard
  4. Praxistest: Ambiente und Wärme in perfekter Symbiose
  5. Fazit – Eine der hochwertigsten Feuerschalen aus Gusseisen

Mehr Tipps in unserem Ratgeber zur Feuerschale


Nachdem wir das Paket erhalten hatten, ging es sofort an den Aufbau. Knappe 25 Kilogramm lassen das Unterfangen die Feuerschale an den Ort des Testes zu bringen, als sehr schwer erscheinen. Was negativ auffiel ist der bereits leicht zerstörte Versandkarton. Die Kanten der einzelnen Feuerschalenelemente ragen schon aus einem Loch. Wir gehen allerdings stark davon aus, dass dies nicht der Regelfall sein kann, denn insgesamt ist die Feuerschale sehr gut und mindestens doppelt verpackt. Vielleicht ist die Schuld beim Paketdienstleister zu suchen.

Videotest der Outfire Feuerschale XL

Varianten der Outfire Feuerschale aus Gusseisen

ModellPreisBewertung
OUTFIRE Feuerschale 50,5 cm
OUTFIRE Feuerschale 70,4 c, (XL)

Aufbau und Montage – Alleine wird es schwer

Das Gewicht der Feuerschale ist natürlich in erster Linie dem verarbeiteten Material, Gusseisen und der Größe der Schale geschuldet. Die 27 kg sind also ein ähnliches Gewicht wie bei anderen Feuerschalen aus Gusseisen. Man sollte sich also bewusst sein, dass Feuerschalen aus Gusseisen im Vergleich zu anderen Materialien immer etwas schwerer sind. Auf der anderen Seite garantiert dieses hohe Eigengewicht auch einen höheren Standsicherheitsfaktor.

Lieferumfang der Outfire Feuerschale XL
Lieferumfang der Outfire Feuerschale XL

Im Lieferumfang sind fünf einzelne gusseiserne Elemente enthalten, die man anschließend zu einer vollständigen Feuerschale miteinander verbinden muss. Im Grund sehr intuitiv. Die relativ kurze Aufbauanleitung enthält dann auch alle wichtigen Informationen und erklärt die einzelnen Arbeitsschritte. Wir haben festgestellt, dass der Aufbau durch zwei Personen der wohl beste Weg ist. Alleine wird man aufgrund des Gewichts und der kleinen Schrauben und dem gleichzeitigen Zusammenhalten der bereits montierten Elemente, Schwierigkeiten bekommen.

Beim anschließenden Anziehen der Schrauben, sollte man zunächst die Spaltmaße (siehe Bild) vermitteln, damit sich in der Schale ein gleichmäßiges Bild ergibt. Das alleinige Festdrehen mit der Hand wird nicht ausreichen, weshalb man einen 10er Maulschlüssel zu Hand haben sollte.

Insgesamt und vor allem mit einer zweiten Person ist die Montage der Schale kein Hexenwerk. Wir haben letztendlich mit der Vermittlung für ein gleichmäßiges Spaltenmaß knappe 10 Minuten gebraucht.

Montage der Outfire Feuerschale
Nach und nach die einzelnen Element der Outfire XL miteinander verschrauben

Lieferumfang der Outfire Feuerschale XL

  • Fünf einzelne Feuerschalen-Elemente
  • Schrauben und Muttern

Erster Eindruck – Wunderschönes Design

Die Outfire XL Feuerschale misst 72cm im Durchmesser. Diese Dimension fällt erst richtig auf, nachdem man sie aufgebaut hat. Damit ist auch das Fassungsvermögen für Brennholz mehr als ausreichend für eine größere Personengruppe, die sich wärmen möchte (ca. 10 Personen).

Bodenabstand Outfire Feuerschale XL
Vorsicht vor Hitzeentwicklung: Geringer Abstand zum Boden

Die Kombination aus dunklem Material und der Facettierung der Oberfläche wirkt vom ersten Augenblick an sehr edel und hochwertig. Auch ein Rütteltest an der Feuerschale bzw. der Versuch des Hochheben durch eine Person zeigt, dass eine sehr hohe Standsicherheit gewährleistet ist. Sollte eine Person oder auch Kinder aus Versehen gegen die Feuerschale rennen, so muss man das Umkippen nicht fürchten. Dafür ist der Schwerpunkt zu tief und das Eigengewicht zu hoch.

Auch der erste Blick auf die Verarbeitung offenbart keine Schwächen. Die matt schwarz lackierte Feuerschale weist keine Verarbeitungsmängel oder -schwächen auf.

Aus unserer Sicht ist der Ersteindruck mehr als positiv. Man erhält eine einzigartig designte Feuerschale, mit einer hohen Verarbeitungsqualität und einer sehr großen Stabilität.

Verarbeitung – Hoher Qualitätsstandard

Wie bereits angesprochen ist die Verarbeitungsqualität der in Deutschland gefertigten Feuerschale hervorragend. Das fällt vor allem bei der Montage auf. Die Einzelteile der Feuerschale greifen perfekt ineinander (ähnlich eines Nuten-Systems). Hier offenbaren sich also keine Schwächen und die Outfire-Feuerschale kann punkten.

Die genauere Betrachtung der Feuerschalenoberfläche und der Lackierung zeigen ebenfalls keine Schwächen. Das schwere Gusseisen-Konstrukt wurde mit einem matt schwarzen Lack überzogen, der keinerlei Tropfenbildung aufweist. Dies zeugt ebenfalls vom qualtitativ hochwertigen Produktionsprozess, der dafür sorgt, dass solche Makel beseitigt werden. Die Kanten der einzelnen Elemente weisen keine scharfen Kanten auf, sind entgratet und leicht rundlich. So bietet sie keine Angriffsfläche für Verletzungen, wie Schnittwunden.

Verarbeitungsqualität der Feuerschale
Beste Verarbeitung auch bei der Lackierung. Daneben keine scharfen, gefährlichen Kanten

Abgestellt wird die gusseiserne Feuerschale auf drei Höckern. Diese schaffen allerdings nur einen sehr geringen Abstand zum Boden. Deshalb ist es absolut empfehlenswert entweder einen Feuerschalen-Ständer mitzubestellen oder dafür zu sorgen, dass der Untergrund nicht brennbar ist. Terrassen aus Holz , empfindliche Steinoberflächen oder Rasenflächen sollten der Hitzestrahlung nicht ausgesetzt werden. Das ist eine klein Einschränkung.

Dennoch, wer hohe Ansprüche an eine Feuerschale stellt und Qualität mit einem sehr schönen Design vereinen möchte, dem sollte auch die Outfire Feuerschale gefallen.

Montageergebnis der Feuerschale XL von Outfire
Das Ergebnis der Montage nach knappen 10 Minuten. Man erahnt die wunderschönen Lichtreflektionen

Praxistest: Ambiente  & Wärme in perfekter Symbiose

Die Tauglichkeit der Outfire XL als Feuerschale prüfen wir mit einem kleinem Feuer. Durch die relativ flache Konstruktion, die „Wände“ sind nicht zu hoch, ist eine gleichmäßige Versorgung mit Sauerstoff gewährleistet. Dadurch ist der Verbrennungsprozess unterbrechungsfrei möglich. Darüber hinaus merkt man schon nach kurzer Zeit, wie die Wärme in alle Richtungen gleichmässig abgegeben wird.

Das Gesamtbild aus Feuerschale und Lagerfeuer wirkt wirklich sehr dekorativ. Zusätzlich sorgt die Relief-Oberfläche bei einfallendem Sonnenlicht dafür, dass sich ganz besondere Farbspiele und Reflektionen ergeben. Ein tolles Zusammenspiel aus Wärmeentwicklung, Design und Atmosphäre. Die Vorfreude auf laue Sommerabend ist bei steigt dadurch bei uns sehr stark.

Und noch ein Zusatznuten stellt sich nach dem Ablöschen des Feuers ein: Die Wärme wurde im Guss gespeichert und wird auch nach ca. 30 Minuten noch spürbar abgegeben. Ein Echter Vorteil von Feuerschalen aus Gusseisen.

Leider ist der Abstand der Feuerschale vom Boden ein kleiner Minuspunkt. Kaum mehr als eine Hand (siehe Bild) ist zum Boden Platz. Aus diesem Grunde muss man entweder einen extra befestigten Ort für die Feuerschale bereitstellen oder zusätzlich Geld für einen Ständer ausgeben.

Fazit: Eine der hochwertigsten Feuerschalen aus Gusseisen

Testergebnis der Outifre Feuerschale XL

+-
  • Beste Verarbeitungsqualität
  • Hochwertiges Design
  • Stabilität
Bodenabstand

So werten Andere /
Preis
Amazon
Mit ihrem Preis von aktuell ca. 295 € musste die Outfire Feuerschale XL auf alle Fälle liefern, d.h. im Grunde sollte kein Makel an dem Modell bestehen. Aus unserer Sicht vereint diese Feuerschale aus Gusseisen alle Attribute, die auf eine Spitzenfeuerschale zutreffen sollten. Zum einen kann sie durch die bisher beste Verarbeitungsqualität in einem Test überzeugen. Weder fallen Produktions bedingte Schwächen, noch sind Rückstände unsauberer Lackierung zu erkennen.

Zum anderen überzeugt uns die Outfire XL durch ein einzigartiges Design: Facetten in Relief-Optik. So etwas gab es vorher noch nicht und unterstreicht den Anspruch eine Design-Feuerschale zu sein. Der Dekorationseffekt für Ihren Garten ist dadurch auf alle Fälle gegeben.

Dennoch muss man auch bei diesem Modell zumindest eine Einschränkung in Kauf nehmen: Den geringen Abstand zum Boden. Wer sowieso eine geeignet Feuerstelle hat, den sollte das nicht stören, alle anderen sollten einen Ständer nachkaufen.

Ob dieses Gesamtpaket den Preis rechtfertigt muss jeder für sich entscheiden.

Outfire Gusseisen Feuerschale XL im Test
4.6 (91.11%) 9 votes